Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Otakuworld4u. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

661

Sonntag, 30. September 2007, 11:31

... nein ?

Sanji

Profi

Beiträge: 566

Wohnort: Nalbach

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

662

Sonntag, 30. September 2007, 15:05

Sry aber wusstest du das es beim Techno die meisten Pillenschlucker gibt?

Monte

Sasquatsh

Beiträge: 257

Wohnort: Na, da wo halt jeder herkommt... ;)

Beruf: Wenn ich groß bin will ich mal Rockstar werden! Jetzt mach ich grade ne Ausbildung.

  • Private Nachricht senden

663

Sonntag, 30. September 2007, 17:08

Kann man Techno wirklich als Musik bezeichnen?

Also ich kann damit nicht viel anfangen ... klar, Ausnahmen bestätigen ja bekanntermaßen die Regel, so auch beim HipHop :D Aber ich muss sagen das meiste Zeug stresst mich einfach nur.

Beispiel: Wenn ich den ganzen Tag Motor FM höre und die abends der Meinung sind bis in frühe Morgenstunden Techno zu spielen ... dann weiß ich auch nich, da werd ich immer sauer und machs Radio aus. XD Klingt ja doch alles gleich.

Zum Thema die meisten Liebeslieder ... das es da die meisten gibt heisst nicht, dass es auch die besten sind. Liebeslieder beim Punkrock sind immernoch die besten! Nicht zu schnulzig und trotzdem kommt die richtige Aussage rüber. :D (gibt da zwar auch Ausnahmen aber naja ... man kann eh nichts verallgemeinern wie ich finde. :))

Neinei

Spamkönig

  • »Neinei« wurde gesperrt

Beiträge: 1 215

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Zivi

  • Private Nachricht senden

664

Sonntag, 30. September 2007, 23:38

Zitat

Original von Ayla91
... nein ?


stimmt aber ;-)

@ benni:

naja besser pillenschlucker als suizidopfer ;)
im übrigen machen meine kumpels und ich (obwohl wir rießen technofans sind) nen rießen bogen um drogen (außer vllt alk)
und so gehts jedem den ich kenn!
da kenn ich jede menge andrer leute die kiffen usw. und hip hop bzw. rock hörn

@ monte:

ja techno ist musik!
und 1000x besser als des gebrüll was man als metal bezeichnet
und techno stresst kein bisschen find ich!
des is wenigstens musik mit nem gescheiten beat, wo man zu tanzen kann

und zum thema liebeslieder:
ich hab beim rock oda so noch nie ein einziges liebeslied gehört...
ich kenn liebeslieder nur aus pop und trance/house
und die liebeslieder ausm technobereich sind wirklich gut!
da kann ma nix gegen sagen!

z.B. von Cascada - Can't stop the rain

Zitat


How, how am I supposed to feel
when everything's surrounding me
it's nothing but a fade to skies
I don't know, I don't know where I belong
it's time for me to carry on
I'll say goodbye


I can't stop the rain from falling,
I'm drowning in these tears, I cry
Since you left without a warning
I face the dawn with sleepless eyes
No I can't go on
When clouds are pushing down on me, boy
I can't stop, I can't stop the rain from falling


So, tell me where I went wrong
I'm stuck inside a dream long gone
It's hard to reveal the truth
Your love is nothing but a bitter taste
It's better if I walk away,
away from you

I can't stop the rain from falling,
I'm drowning in these tears, I cry,
since you left without a warning
I face the dawn with sleepless eyes
No I can't go on
When clouds are pushing down on me, boy
I can't stop, I can't stop the rain from falling


und davon gibts tausende^^
gut des is jez net die art von technolied wo ich drauf tanzen würd, aber man muss ja net zu jedem lied tanzen ;-)

Monte

Sasquatsh

Beiträge: 257

Wohnort: Na, da wo halt jeder herkommt... ;)

Beruf: Wenn ich groß bin will ich mal Rockstar werden! Jetzt mach ich grade ne Ausbildung.

  • Private Nachricht senden

665

Montag, 1. Oktober 2007, 09:34

Metal, pfui, das mag ich selber nicht ;)
Aber wenn schon dann reden wir auch von gutem Rock! Ich sag nur Kultbands wie Ramones, AC/DC, The Clash ...

Also vielleicht sollten wir mal Lieder tauschen, ich schick dir ein Liebeslied von einer Rock-Band (wird aber wohl eher Punk sein ... ) und du mir eins von Techno und dann können wir immernoch abstimmen ^__^

Edit

Zum Thema suizid ... ich bin ein riesiger Rock-Fan ... haha, bin ich suizidgefährdet? XD Drogen nehm ich eh nicht, Alkohol kann mich mal kreuzweise und ich rauche nichtmal. Man könnte fast meinen ich wäre straight edge und das trifft ebenfalls auf so gut wie alle meine Freunde zu ;D
Die, denen es psychisch nicht gut geht die haben meist Probleme in ihrem Umfeld, das liegt aber garantiert nicht an der Musik die man hört ^^

Das wäre genauso wie wenn ich sagen würde wenn jemand WoW spielt, das der gleich in das nächste öffentliche Gebäude rennt und alle abmurkst. Demzufolge völlig schwachsinnig. :D:D:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Monte« (1. Oktober 2007, 09:37)


Kenji

one winged angel

Beiträge: 274

Wohnort: Stairway to Hessen

Beruf: Student im Anerkennungsjahr

  • Private Nachricht senden

666

Montag, 1. Oktober 2007, 13:42

@neinei:

Wie kannst du über eine Musik urteilen die du nicht kennst? Zudem gibt es vom Metal sooo viele Unterarten, dass du echt überrascht sein würdest. Es gibt auch eine Mischung aus Metal und Trance/Techno nennt sich EBM ;)

Achja und Metal hat auch Liebeslieder. Das ist für Leute, die bei dem Wort Metal gleich Gebrüll assoziieren natürlich schwer verständlich, aber da gibt es haufenweise Balladen und Liebeslieder.
Ich persönlich kenne im Technobereich auch kein einziges dieser Lieder und trotzdem behaupte ich nicht, dass Techno nur stumpfsinniges Bassgewitter ist.

Aber der Hauptgrund, warum ich Metal/Rock/Jazz/Fusion/Funk/Samba/Latin/etc. mag, ist einfach, dass es Handgemachte Musik ist. Jeder Ton wird auf einem Instrument erzeugt und bedarf jahrelangen Trainings und lernen von Notenskalen und Harmonien um so zu klingen. Das ist in meinen Augen Musik, und keine am Computer erstellten Beats.
Ossy Osbourne(?) hat mal etwas interesanntes gesagt (leider weiß ich das original zitat nicht mehr, daher eine interpretation aus meinem Gedächtnis): Don't Play that fucking grap, give me a (guitar-)riff that a 14 year old would go into a music store, buy a gituar and learn to play it.
Genau das ist es was mich an der Musik so fasziniert. Als ich das erste Mal Aces High von Iron Maiden gehört habe, wusste ich, das ich dieses Geile Riff mal auf der Gitarre spielen möchte.

Klar jeder soll meinetwegen seine Musik hören, aber wer eine Musikrichtung in eine Schublade steckt, obwohl er so gut wie nichts davon kennt, hat in meinen Augen nicht gerade einen sehr großen Horizont (Stichwort: 1000x besser als des gebrüll was man als metal bezeichnet) ;)

PS: Achja und diese ganzen Remixes von bekannten Liedern... dafür könnte ich die Macher davon (sind das DJ's?) erschießen. Wie kann man z.B. ein Lied wie San Francisco nur als Remix mit elektr. Beats herausbringen? Erstens ist das Frech geklaut und zweitens eine Verschandelung von diesen Zeitlosen Klassikern *würg*

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

667

Montag, 1. Oktober 2007, 17:22

oh je.. das mag ich auch nich wenn man gute lieder scheiße covert un sie verunstaltet... leider passiert das letzte zeit zuuu oft... aba ich weiß ja nich ... ich mag techno nich.. für mich hört sich das gleich an un es will mir einfach net gefallen , un tanzen kann ich dazu auch nich denke ich ... auchw enn ichs noch net so versucht hab, wüsst net wann XD

metal hör ich au nich ... aber ich will au nix über irgendne musik sagen, weil ich mich da n scheißdreck auskenn... oo
warst du eigentlich scho imma aufm technotrip neinei oda is das jez neu, hab vorher noch nix davon mitgekriegt ^^

übrigens,hab ich es scho erwähnt: ich hab morgen frei ^^ un dann noch schnell am Donnerstag n aufsatz, dann noch vier stunden am Freitag un dann Ferien

habta schomal versucht auf beyonce deja vu un avril lavigne girlfriend(ich mag das lied nich ... ) zu tanzen o0... lasst es besser sein .... *g


mmh, da gehts einmal um musik un zack, is unser Kenji wieder dabei ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ayla91« (1. Oktober 2007, 17:22)


Monte

Sasquatsh

Beiträge: 257

Wohnort: Na, da wo halt jeder herkommt... ;)

Beruf: Wenn ich groß bin will ich mal Rockstar werden! Jetzt mach ich grade ne Ausbildung.

  • Private Nachricht senden

668

Montag, 1. Oktober 2007, 18:01

*Kenji zustimm*

Ja das stimmt auch, das hab ich vor lauter Eifer ganz vergessen ... das jahrelange üben ein Instrument perfekt zu beherrschen. (mein Klampfenlehrer möchte den Virtuosen (schreibt man das so?) Status erreichen und hilft meiner Freundin und mir, da auch hinzukommen.)

Es heisst ja, 20 Jahre reichen bei der akkustischen Gitarre. XD

@Ayla
Ich glaube das Thema Musik ist auch für einige interessanter als Schulalltage des einzelnen ;D
Trifft jedenfalls auf mich zu, ich bin froh das ich den Zirkus nicht mehr habe und möchte daher nicht auch noch die Nachschulzeit mit diesem Thema verbringen :D

Kenji

one winged angel

Beiträge: 274

Wohnort: Stairway to Hessen

Beruf: Student im Anerkennungsjahr

  • Private Nachricht senden

669

Montag, 1. Oktober 2007, 19:26

Zitat

Original von Monte
*Kenji zustimm*


Braves Mädchen *leckerli geb*

Zitat

Original von Monte
@Ayla
Ich glaube das Thema Musik ist auch für einige interessanter als Schulalltage des einzelnen ;D
Trifft jedenfalls auf mich zu, ich bin froh das ich den Zirkus nicht mehr habe und möchte daher nicht auch noch die Nachschulzeit mit diesem Thema verbringen :D


Hey! Das was du da Zirkus nennst, ist mein zukünftiger Arbeitsplatz! :D
Aber noch bin ich ja Student.
Apropo Studium: Wir machen jetzt im Nov. eine Exkursion nach Prag mit dem Themenschwerpunkt: Soziale Arbeit im Rotlichtmileu, kein Witz! *g*

Neinei

Spamkönig

  • »Neinei« wurde gesperrt

Beiträge: 1 215

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Zivi

  • Private Nachricht senden

670

Montag, 1. Oktober 2007, 19:39

yeaha ich hab erreicht was ich wollte :D
mit haltlosen vorurteilen alle aus den löchern zu locken^^

soviel beteiligung hatten wir schon seit monaten nicht mehr :D

auf die idee bin ich durch sanji's kommentar mit den "pillenschluckern" gekommen xD (was genauso schwachsin is wie der rest auch^^)

ich weiß was metal, rock, hard rock und dergleichen ist, da das früher auch mein lieblingsmusik war und ich sie nach wie vor dulde^^

@ monte: ich würd nix falsches sagn, denn ich spiele leidenschaftlich gern wow, sonst muss ich mal bei dir vorbeikommen xD (achtung ironie; ich sags nur für benni dazu^^)

aber des mim liebeslied können wir echt ma machen^^
wobei ich mich dann wahrscheinlich net entscheiden könnt^^"

@ kenji:
ich kenne die musik xD, daher glaube ich selbst ja auch nicht an die vorurteile^^

naja, da mir mein schlagzeuglehrer gründlich den spass an aller art von instrumenten verdorben hat durhc jahrelange folter (meine mum wollt mich net aufhören lassn *grml*) is des für mich kein argument rock zu hörn :)

ich hör die musik bei der ich am besten ausspannen kann und die mir die beste unterhaltung bietet bzw. am besten zu meiner stimmung passt und da hab ich nunmal eine rießige bandbreite im technobereich gefunden, wie ich es sonst nicht gefunden hab, was mich begeistert

@ sabba: ich bin schon seit 2-3 jahren leidenschaftlicher technofan :)
geh einfach mal in ne disco, in der techno (trance/house usw.) gespielt wird und du wirst sehn, wie klasse man dazu tanzen und spasshaben kann :)


@ kenji:

nimmste mich zu der exkursion mit? xD

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

671

Montag, 1. Oktober 2007, 20:51

@Monte: bei mir passiert ja sonst nie was *schnüff* ich hab nie was zu erzähln ^^

@Kenji: kannst mich dann au gleich mitnehmen .. aber ehrlich? warum soein thema?? ich mein, is bestimmt interessant, aber wozu genau das "studieren" ... musse mal erklären

mmh ich muss au sagen, ich bewundere leute, die ein instrument beherschen, weil ich habs scho mit einigen versucht, aber ich habs einfach net mit Instrumente erlernen .. echt nich, daher weiß ich es zu schätzen wenn jemand so lange übt un übt, ich könnte das nicht... für andere sachen,ja, aber für instrumente.. nicht meine Welt ^^

Sanji

Profi

Beiträge: 566

Wohnort: Nalbach

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

672

Montag, 1. Oktober 2007, 21:50

Nochmal!

Nochmal.

Ohoh.

Oh...

Muschi Muschi.

Wuah!

Tinky Winky
Lala
Po

Winke winke. XD


J.B.O. <3 XD

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

673

Montag, 1. Oktober 2007, 21:51

hast du ne neue Lieblingsserie sanji?

Sanji

Profi

Beiträge: 566

Wohnort: Nalbach

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

674

Montag, 1. Oktober 2007, 22:19

Neue Lieblingsband. :P

J.B.O. XD Ham so ein schönes Lied mit Namen Slipknottubbies. XD

Neinei

Spamkönig

  • »Neinei« wurde gesperrt

Beiträge: 1 215

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Zivi

  • Private Nachricht senden

675

Dienstag, 2. Oktober 2007, 00:53

Zitat

Original von Sanji
Nochmal!

Nochmal.

Ohoh.

Oh...

Muschi Muschi.

Wuah!

Tinky Winky
Lala
Po

Winke winke. XD


J.B.O. <3 XD


ich kenn nur den Antiteletubbiesong von JBO, aber der geht anders^^

Kenji

one winged angel

Beiträge: 274

Wohnort: Stairway to Hessen

Beruf: Student im Anerkennungsjahr

  • Private Nachricht senden

676

Dienstag, 2. Oktober 2007, 01:48

Zitat

Original von Ayla91
@Kenji: kannst mich dann au gleich mitnehmen .. aber ehrlich? warum soein thema?? ich mein, is bestimmt interessant, aber wozu genau das "studieren" ... musse mal erklären


Nunja ich studiere Sozialpädagogik/Soziale Arbeit. Das Arbeitsgebiet eines Sozialpädagogen sind nunmal soziale Brennpunkte und das Rotlichtmilieu ist nunmal einer davon. Allerdings will ich nach dem Studium noch Lehramt studieren und dann beide Berufe an einer Schule verknüpfen. Sozialwesen hätte ich so oder so 2 Semester studieren müssen fürs Lehramt, da ich nur ein Fachabi habe. Da kann ich dann auch noch ruhig 2 Jahre drannhängen und habe schonmal einen Abschluss und fürs Lehramtsstudium bekomme ich, wenn ich Glück habe Semester annerkannt, weshalb die Studienzeit für Lehramt auch verkürzt werden würde.

... und nein, Langzeitstudent ist nicht mein Traumberuf :D
Die Studiengebühren machen dies leider unmöglich *g*

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

677

Dienstag, 2. Oktober 2007, 10:19

ja... glaub ich gern dass das nich geht ^^

un wie lange dauert das Studium?

Kenji

one winged angel

Beiträge: 274

Wohnort: Stairway to Hessen

Beruf: Student im Anerkennungsjahr

  • Private Nachricht senden

678

Dienstag, 2. Oktober 2007, 15:41

Zitat

Original von Ayla91
ja... glaub ich gern dass das nich geht ^^

un wie lange dauert das Studium?


Uff, also ich studiere jetzt schon 1 Jahr für nen Bachelor Abschluss. Diesen habe ich nach 3 Jahren also jetzt noch 2 Jahre. Darauf folgt ein Annerkennungsjahr, bei welchem wir 1 Jahr als Sozialpädagogen arbeiten und dafür auch Asche kriegen :D Nach dem Annerkennungsjahr bin ich dann staatlich annerkannter Sozialpädagoge und danach gehts ans Lehramtsstudium. Wenn bis dahin Lehramt (wie geplant) auch auf Bachelor und Master umgestellt wird, dann wären das nochmal 5 Jahre. Wenn ich glück habe, kann ich einige Scheine annerkennen lassen und brauch nur 4,5 oder gar nur 4 Jahre noch studieren.
Danach noch 1-2 Jahre Refrendariat (keine Ahnung wie lange das bei Bachelor und Master dauert.)
Wenn alles gut klappt bin ich mit 28 Jahren fertig :D

Das ist natürlich eine lange Zeit aber ich investiere soviel Herzblut in meine Ausbildung, dass ich hoffe danach ein guter Lehrer & Sozialpädagoge werden zu können :)

@neinei:
Du wirst lachen, aber ich habe mal mit einem bekannten ein Trancelied am PC erstellt. Leider habe ich nur das Midi Format hier. Hab leider keinen Kontakt mehr zu ihm und seine Masterung fand ich auch nicht so toll :D
Der Song ist im Anhang
»Kenji« hat folgende Datei angehängt:
  • Tranceproject.rar (1,72 kB - 90 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Juni 2018, 03:07)

Sanji

Profi

Beiträge: 566

Wohnort: Nalbach

Beruf: Schüler

  • Private Nachricht senden

679

Dienstag, 2. Oktober 2007, 18:55

Zitat

Original von Neinei
ich kenn nur den Antiteletubbiesong von JBO, aber der geht anders^^


Ne. Heisst Slipknottubbies. Is aufem neuen Album Head Bang Boing drauf. :D

Ayla91

Miau!

Beiträge: 819

Wohnort: Lengerich

Beruf: schülerin

  • Private Nachricht senden

680

Dienstag, 2. Oktober 2007, 21:02

mmh, gefällt mir das die verarscht werden, is immer gut ^^

@Kenji: was unterrichtest du dann un wo?

und wen ^^ ich kann mir nich vorstellen das du ganz junge unterrichten willst.. un ich denk au net das es gut wär jugendliche von 14-16 zu unterrichten... aber später werdn die ja wieder normal , oder XD ... ich könnt mir au was als Lehrer vorstellen, aber wenn dann lieber reifere Schüler..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ayla91« (2. Oktober 2007, 21:03)